Dela von der Wegwarte

Gesundheit:

 

Optigen: beide Eltern Typ A1 = normal/clear HC/RD/PRA-frei
HD: C1 /  C1
ED: frei / frei

 

Wesenstest: bestanden

 

Formwert: sehr gut

 

 

 

 

Schon jetzt eine große Leidenschaft, bald Delas Hauptberuf: Die Jagd auf waschechte Kaninchen, Hasen, Enten und was sich sonst noch so apportieren und essen lässt.

 

Besitzer: Dr. Almut Bürger

 

 

 

Dela von der Wegwarte

Dela von der Wegwarte
 Dela von der Wegwarte  

Dela ist ein ausgesprochen "pflegeleichter" Welpe. Sie hat weder auf der Heimfahrt noch in den ersten Nächten gewinselt. Sie hat von der ersten Nacht an durchgeschlafen. Im Haus ist sie sehr ruhig und lieb.

 

Ihre erste kurze Schweißfährte hat sie Tropfen für Tropfen ge---fressen. Mit der ersten Eichelhäherschleppe konnte sie zwar noch nicht so viel anfangen, den Eichelhäher hat sie dann allerdings stolz zum Anschuss zurück gebracht. Die nächste Entenschleppe hat sie schon fast wie eine Alte gemacht. Die Ente habe ich in ihrem Auftrag mitgenommen. Das Welpendummy macht ihr sehr viel Freude, sie bringt es sehr schnell und gerne. Auch den "verlorenen" Schlüsselbund findet und bringt sie beim Spaziergang gerne. Mangels anderer Aufgaben kann es auch einmal eine uralte rostige Dose sein, die sie anschleppt.

 

Dank hervorragender Prägung bei Marianne kommt sie zuverlässig und sehr schnell auf Doppelpfiff, auch auf "Dela" hört sie bisher immer, sicherheitshalber auch auf "Cora" und "Vicki", die Namen unserer zwei älteren Hündinnen. Auch "Sitz" und "Bleib" gehört inzwischen zu unserem Repertoire. Nach der Impfung begeben wir uns jetzt auf weitere Entdeckungen in Stadt und Land.

 

Zum Glück hat sich Dela uns ausgesucht und waren auch unsere Sorgen, ob sie sich mit Vicki vertragen wird, unbegründet. Vicki ist ihre beste Freundin. Allerdings ... Frauchen ist noch wichtiger!

 

06.10.08

Dela ist weiterhin ein beeindruckender Hund! Obwohl ich eigentlich gar nicht so viel mit ihr übe, ist sie eine hervorragende "Schülerin". "Voran" macht sie auf zwei Dummies hintereinander, auch schon auf etwas weitere Entfernung. Bei der Suche gebraucht sie sehr gut ihre Nase und findet Dummies im höheren Bewuchs. Sie bleibt sitzen, auch wenn ich ein Dummy neben sie werfe. Sie hat eine hervorragende Mischung von Steadiness, Führerbezogenheit und Selbständigkeit.

 

Dr. Almut Bürger

 

Auszug aus dem Wesenstest:

"Eine sehr freundliche und lebhafte Hündin mit sehr guter Arbeitsveranlagung und viel will to please."

 

Formwert:

(28.07.2010)

Gesamtbeurteilung: Gute Größe. Hündinnenhafter Kopf, schöne dunkle Augen, guter Behang. Im Rücken etwas ansteigend, lange Lende, gute Rippenwölbung, Front und Hinterhand. Gute Bewegung mit korrekt getragener Rute.

Gesamterscheinung: sehr gut

 

 

Einen Moment Geduld bitte! Dann sind die Bilder geladen. Für eine Vergrösserung Bild anklicken, um die Vergrößerung zu schließen, wieder anklicken. Mit den Pfeiltasten der Tastatur können Sie sich in der Galerie nach links, rechts, oben oder unten bewegen.

Fotos: Sylvia Siegl

eine Seite zurück    zum Seitenanfang
Aktualisierung: 29/07/2010 - 20:17 / Redakteur: Webmaster   druckeroptimierte Seite anzeigen