G-Wurf von der Wegwarte

 

Für das Frühjahr 2013 plane ich meinen ersten Wurf mit Elu - den G-Wurf von der Wegwarte.

 

Elu ist eine fröhliche, schnelle, sehr führige und verschmuste Hündin. Ihre Passion ist die Arbeit. Sie bringt Enten, Gänse oder auch Dummies in rasantem Tempo zurück. Dabei ist sie derart schnell, dass man den Eindruck hat, sie nimmt alles im Flug auf. Kein Gelände ist ihr zu hart, keine Böschung zu hoch, kein Graben zu breit und kein Wasser zu groß. Sie sucht sehr ausdauernd und zielstrebig. Mit ihr zu arbeiten, macht einfach nur Freude.

 

Mein Zuchtziel sind wiederum gesunde, wesensstarke und fröhliche Arbeitshunde.

 

 

Unsere Gänseblümchen sind da!!

 

 

Am 12.03.2013, pünktlich zum 1. Geburtstag der F's, haben sich 7 Gänseblümchen-Knospen nach draußen gewagt ;-))).

 

"G"änseblümchen, weil sie die ersten Pflanzen sind, die sich im Frühjahr durch die Erde arbeiten. Kaum scheinen ein paar Sonnenstrahlen auf den Boden, recken sie sich ihnen „fröhlich“ entgegen und künden vom baldigen Frühjahr. Mit ihren leuchtend gelb-weißen Blüten erfreuen uns die "Tausendschön" bis spät in den Herbst hinein, manchmal sogar bis in den Winter.Genügsam wie Gänseblümchen sind, gedeihen sie auf fast allen Böden von Island bis weit in den Süden. Auch ihre heilende Wirkung darf man nicht vergessen: sie helfen bei Hauterkrankungen und Leberleiden, sogar bei Rheuma werden sie eingesetzt. Es heißt, wer im Frühjahr die ersten drei Gänseblümchen isst, bleibt das ganze Jahr von Zahnschmerzen verschont. Und wer getrocknete Gänseblümchen bei sich trägt, die am Johannistag mittags zwischen 12 und 13 Uhr gepflückt wurden, dem geht keine wichtige Arbeit schief.


Das Gänseblümchen ist zwar nicht die größte Blume, dafür aber besonders "zäh" und ausdauernd, auf jeden Fall ein Multitalent. Und somit ist es genau das richtige „Vorbild“ für den G-Wurf der Wegwarten.

 

 

Unsere „Tausendschönchen“ sind aufgeblüht ;-)):


es sind 4 schwarze Mädchen und 3 schwarze Buben, die nun auf die ersten Sonnenstrahlen warten, um sich in ihrer ganzen Pracht zu zeigen ;-)))))))

 

 

 

 

 

 

Rüde G-Wurf

 

Ich möchte meine Wegwarten ausschließlich an Arbeitshände abgeben, ständiger Familienanschluss ist für mich selbstverständlich und Grundvoraussetzung. Die Welpen werden sich hervorragend für die jagdliche Arbeit, die Rettungshundearbeit und für den sportlichen Bereich eignen.

 

 

 

 

eine Seite zurück    zum Seitenanfang
Aktualisierung: 29/03/2013 - 11:41 / Redakteur: Webmaster   druckeroptimierte Seite anzeigen