Haya von der Wegwarte

 

geb. 13.05.2015


Besitzer : Thoralf Fricke

 

Rufname: Skalli

 
 

„Der Trend geht zum Zweithund“. Das war schon eine ganze Zeit lang für uns klar. Mir klingen noch die Worte im Ohr, als wir zum Welpenbesuch bei da waren: „Na, da hat sie (gemeint war Skalli) sich dich wohl ausgesucht“. Mit ihrer charmanten, wilden, offenen und lebensfrohen Art hat sie unser Herz im Sturm erobert und sie begeistert uns jeden Tag auf’s Neue.


Der kleine Wirbelwind hat nochmal richtig Leben in die Bude gebracht – und macht damit ihrem Namen alle Ehre, bedeutet doch Haya übersetzt „Leben“. Und unsere Haya ist voll davon.


Es ist so unbeschreiblich schön, sie zu beobachten, wie sie sich des Lebens freut, wie sie alles – ja wirklich alles – spannend und aufregend findet, wie sie neugierig durch ihr noch junges Leben marschiert, wie sie unerschrocken alles, was ihr so in die Quere kommt brauchen kann und es mir mit stolz geschwellter Brust zeigt. Wie sie schneller als wir dachten unser größtes Tabu im Garten – nämlich unseren Teich – mit einem Satz gebrochen hat und nass wie eine getaufte Maus nach dem erfrischenden Bad jeden Anflug von „Ärger“ sofort im Keim erstickte.


Wir freuen uns, dass sie in unser Leben getreten ist, dass sie sich uns ausgesucht hat und wir danken Dir, Marianne, dass wir unsere Skalli beim Erobern der Welt begleiten dürfen.

IMG_3285_cut.jpg
IMG_3299_cut.jpg
IMG_3300_cut_(1).jpg
IMG_3371.jpg
IMG_3374.jpg
IMG_3376.jpg

eine Seite zurück    zum Seitenanfang
Aktualisierung: 12/09/2015 - 15:35 / Redakteur: Webmaster   druckeroptimierte Seite anzeigen